Goldenes Kinderdorf Würzburg

Die Thies Stiftung unterstützt das Goldene Kinderdorf Würzburg

Das Goldene Kinderdorf Würzburg will jungen Menschen, die aus verschiedensten Gründen nicht in ihren Familien leben können, eine Heimat geben. Dieses Anliegen unterstützt die Thies Stiftung von Herzen gern.

Die heilpädagogische Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe wurde 1955 durch den Verein „Kind und Familie e.V.“ gegründet und liegt wunderschön in einem der schönsten Stadtteile Würzburgs, der Gartenstadt Keesburg. Über 40 Kinder und Jugendliche finden hier ein neues Zuhause und in der schönen Umgebung einen Ort, an dem Vertrauen wachsen kann. Je neun Kinder und Jugendliche leben zusammen in einem der vier Häuser. Darüber hinaus gibt es zwei Erziehungsstellen mit bis zu drei Plätzen und ein zusätzliches Haus, in dem Jugendliche des Kinderdorfes weiter betreut werden können.

Im Mittelpunkt steht immer das Kind mit all seinen Bedürfnissen und Ressourcen. Das Kinderdorf ist eine Weg-, Lern- und Lebensgemeinschaft, die alle Kinder annimmt, wie sie sind – unabhängig von ihrer Kultur, Religion und Herkunft. 

Mehr Infos gibt es unter: www.goldenes-kinderdorf.de

Bildquelle: Goldenes Kinderdorf Würzburg

 

PROJEKTÜBERSICHT